Volksbank Pforzheim wechselt Standort auf der Wilferdinger Höhe

Pforzheim, 21.09.2019

Pforzheim/Enzkreis: Die Volksbank Pforzheim hat mit ihrer Filiale auf der Wilferdinger Höhe nach kurzer Umbauphase neue Räumlichkeiten bezogen. Mit einem Tag der offenen Tür wird am 21.09.2019 offiziell die Eröffnung am neuen Standort gefeiert. Auf die Mitglieder und Kunden warten an diesem Tag zahlreiche Attraktionen und tolle Eröffnungs-Angebote. Die Volksbank modernisiert damit ihr Beratungs- und Dienstleistungsangebot und wertet ihre Präsenz an diesem wichtigen Wirtschaftsstandort auf.

Am 21. September 2019 feiert die Volksbank Pforzheim auf der Wilferdinger Höhe mit Mitgliedern und Kunden den Bezug der neuen Räumlichkeiten mit einem „Tag der offenen Tür“. In etwa 4 Monaten Umbauphase sind neue, helle Räumlichkeiten und diskrete Beratungszimmer entstanden. Bauherr und Vermieter ist die Windbiel GbR. Die neue Filiale befindet sich in der Mannheimer Straße in unmittelbarer Nähe zur bisherigen Adresse. Zwischen neuer und alter Filiale befinden sich lediglich ca. 200 Meter Luftlinie. Der Kundenbetrieb startete bereits am Montag, 19. August 2019.

Damit bekennt sich die Volksbank zu diesem Standort und modernisiert ihr umfassendes Beratungs- und Dienstleistungsangebot für ihre Kunden. Die Filiale auf der Wilferdinger Höhe sei hochfrequentiert, lässt Vertriebsvorstand René Baum wissen. Die direkte Einbettung in das beliebte und lebendige Gewerbezentrum sei ein wesentlicher Aspekt für die Attraktivität der Wilferdinger Höhe als Filialstandort. Neben einer bedeutsamen Anzahl von Privatkunden sind rund 500 Firmenkunden der Volksbank Pforzheim im direkten Einzugsbereich ansässig.

Die Filiale hat aufgrund ihrer Lage im größten Gewerbegebiet von Pforzheim mit bester Verkehrsanbindung überregionale Bedeutung. „Mittlerweile sind etwa 8.000 Menschen auf der Wilferdinger Höhe beschäftigt. Zudem ziehen die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten viele Besucher von nah und fern an. Auch für diese sind wir eine wichtige Anlaufstelle.“, erläutert René Baum. „Mit einem Geschäftsvolumen von über 167 Millionen Euro gehört die Wilferdinger Höhe zu den wichtigsten Geschäftsgebieten der Bank. Deshalb investieren wir hier mit modernen und kundenfreundlichen Räumlichkeiten in unsere Filialstruktur und bleiben präsent“, betont Baum.
Am Samstag, 21. September 2019 von 10:00 bis 16:00 Uhr gibt es einen „Tag der offenen Tür“ mit tollen Eröffnungs-Angeboten und zahlreichen Attraktionen für Jung und Alt wie Führungen durch die Filiale, eine Fotobox mit Mitmachwettbewerb, ein großes Gewinnspiel für Kindergärten und vieles mehr. Für das leibliche Wohl sorgen regionale Partner.

Ein Geldausgabeautomat wird auch künftig in der Nähe des bisherigen Standorts im Kaufland zur Verfügung gestellt. Dort war die Volksbank Pforzheim seit 1984 ansässig, zunächst mit einer Servicestelle, bevor im Jahre 1994 - nach größeren baulichen Maßnahmen - die bis vor kurzem genutzten Filialräume bezogen wurden. Mit Blick auf die heutigen Kundenbedürfnisse sei der Renovierungs- und Erneuerungsbedarf dort aber einfach zu groß gewesen, um den Standard herzustellen, der heute verlangt sei.

Filialkonzept und Ausstattung
Für persönliche Beratungsgespräche stehen vier klimatisierte und diskrete Zimmer mit jeweils großem Bildschirm zur Verfügung, so dass Kunde und Berater gemeinsam das Geschehen visuell verfolgen können. Nachvollziehbarkeit und Transparenz gehören zu den Grundprinzipien der Genossenschaftlichen Beratung - von der individuellen Bestandsaufnahme bis hin zur gemeinsamen Herleitung eines Lösungskonzepts und dessen Präsentation. Für die Qualität ihrer Beratung wurde die Volksbank in jüngster Vergangenheit gleich mehrfach ausgezeichnet.

Entsprechend hohen Wert legt die Bank auf enge und vertrauensvolle Kundenbeziehungen. „Trotz aller Digitalisierung bleibt der persönliche Kundenkontakt für unser Haus ein Grundpfeiler unserer Philosophie“, hebt Baum hervor. „Mit den neuen Räumlichkeiten werden wir den Ansprüchen unserer Kunden nun noch besser gerecht.“

Modernes Design, frische Farben und lichtdurchflutete Räume prägen das Ambiente.
Die Filiale hat im Eingangsbereich ein großzügig gestaltetes SB-Kundencenter für alle Geldgeschäfte des täglichen Bedarfs wie z. B. Ein- und Auszahlungen. Dieses wird täglich zwischen 6:00 bis 24:00 Uhr zugänglich sein. Dort stehen auch ein Serviceterminal mit integriertem Kontoauszugsdrucker, zwei Informationsbildschirme und ein Briefkasten bereit. Die Filiale ist barrierefrei zu erreichen. Zudem stehen Besuchern zahlreiche Parkplätze direkt vor der Filiale zur Verfügung.

Ein besonderes Augenmerk wurde bei der Generalsanierung des Objektes durch die Eigentümer auf energiesparende und umweltfreundliche Bauweise gelegt. Neben einer entsprechenden Wärmedämmung von Glas- und Außenfassade wurde eine effiziente Gaszentralheizung installiert. Für die Beleuchtung der Filiale kommen ausschließlich LED-Leuchtkörper zum Einsatz. An heißen Tagen sorgt eine moderne Split-Klimaanlage für ein angenehmes Raumklima.

Für die Planung und Bauleitung zeichnet die Firma BANCO Projektentwicklungs GmbH & Co. KG in enger Abstimmung mit dem internen Projektteam der Volksbank verantwortlich. Alle handwerklichen Arbeiten wurden vorwiegend von ortsansässigen Unternehmen und Kunden der Bank geleistet.