Überblick über Ihr Online-Banking

Alles für Ihre Bankgeschäfte

Mit dem Online-Banking Ihrer Volksbank Pforzheim behalten Sie ganz einfach den Überblick über Ihre Bankgeschäfte. Darüber hinaus enthält es weitere nützliche Funktionen. Profitieren Sie beispielsweise von Ihrem elektronischen Kontoauszug. Und über das Postfach stehen Sie in engem Kontakt mit Ihrem Berater.

Häufige Fragen zum Online-Banking

Wie funktioniert die Überweisung mit Scan2Bank im Online-Banking genau?
  • Rufen Sie die Eingabemaske für Überweisungen im Online-Banking auf.
  • Ziehen Sie das Rechnungsdokument per Drag-and-Drop in den dafür vorgesehenen Bereich in Ihrem Online-Banking (maximale Dateigröße 4 MB, unterstützte Formate: PDF, TIF/TIFF, JPEG, PNG).
  • Die Zahlungsdaten werden mittels Texterkennung ausgelesen und automatisch in die Überweisungsmaske eingetragen.
  • Bitte prüfen Sie nun die Überweisung auf Vollständigkeit und Richtigkeit und nehmen Sie gegebenenfalls manuell Korrekturen oder Ergänzungen vor.
  • Schließen Sie den Überweisungsvorgang mit einer gültigen TAN ab.
Wie funktioniert der Versand von Dokumenten an Ihre Volksbank Pforzheim mit Scan2Bank im Online-Banking?
  • Rufen Sie die Funktion "Mitteilung schreiben" in Ihrem Online-Banking auf.
  • Ziehen Sie die Dokumente, die Sie als Anhang an eine Nachricht an Ihre Bank schicken möchten, per Drag-and-Drop in den dafür vorgesehenen Bereich in Ihrem Online-Banking (maximal 10 Dokumente).
  • Anschließend werden die angehängten Dokumente angezeigt. Sie können weitere Dokumente manuell hinzufügen oder löschen.
  • Versenden Sie die Nachricht an Ihre Volksbank Pforzheim wie gewohnt.

Häufige Fragen zum Finanzmanager im Online-Banking

Wie kann mich der Finanzmanager bei einer zukünftigen Anschaffung unterstützen?
Finanzmanager - Ermittlung wiederkehrender Zahlungen

Mit dem Finanzmanager ermitteln Sie bei automatisch wiederkehrenden Zahlungen innerhalb Ihrer Umsätze das frei verfügbare Einkommen. So erkennen Sie leicht, welchen Spielraum Sie für Investitionen wie zum Beispiel den Kauf eines Autos oder einer Immobilie haben oder auch, welcher Betrag für eine Reise verfügbar ist.

Wie behalte ich den finanziellen Überblick für die gesamte Familie?
Finanzmanager - Finanzieller Überblick

Mit dem Finanzmanager behalten Sie die Umsätze Ihres gesamten Haushalts im Blick. Eine Vollmacht vorausgesetzt, können Sie auch die Konten Ihres Ehepartners und Ihrer Kinder in die Analyse einbeziehen.

Unterstützt mich der Finanzmanager auch bei der Zuordnung von Bargeldabhebungen?
Finanzmanager - Zuordnung von Bargeldabhebungen

Sie heben am Geldautomaten Bargeld ab und bezahlen damit Ihre Einkäufe. Im Finanzmanager können Sie die Barabhebung in mehrere Beträge aufteilen und entsprechend der tatsächlichen Verwendung unterschiedlichen Kategorien zuordnen, zum Beispiel zu den Kategorien Lebensmittel oder Kleidung. Gleiches gilt beispielsweise für Einkäufe in Kaufhäusern. Wenn Sie den gesamten Betrag per girocard oder Kreditkarte bezahlen, können Sie anschließend den Umsatz auf die einzelnen Kategorien verteilen.

Häufige Fragen - Elektronisches Postfach

Wie sicher ist das elektronische Postfach?

Ihre Dokumente und damit Ihre elektronischen Kontoauszüge werden am Zentralrechner unseres IT-Dienstleisters, der FIDUCIA IT AG, in einem gesicherten Umfeld gespeichert. Die Übertragung der Dokumente ist, wie alle Transaktionen in eBanking, mit 128-Bit SSL-verschlüsselt. Bei Bedarf können Sie einzelne Dokumente auch lokal auf Ihrem PC speichern. Zu jedem gelesenen Dokument zeigen wir Ihnen das Löschdatum an. Bis zu diesem Datum bleibt das Originaldokument, unabhängig davon ob Sie es auch lokal auf Ihrem Rechner gespeichert haben, am Zentralrechner unseres IT-Dienstleisters, der FIDUCIA IT AG, erhalten. Sofern Sie Dokumente lokal auf Ihrem PC ablegen, bitten wir Sie Sorge zu tragen, dass kein unberechtigter Dritter Zugriff auf die lokal gespeicherten Daten erlangt.

Wer kann das elektronische Postfach nutzen?

Das elektronische Postfach ist für Privat- und Firmenkunden.

Was benötigt man zur Nutzung des elektronischen Postfachs?

Voraussetzung zur Nutzung des elektronischen Postfachs ist, dass der Kontoinhaber und/oder dessen Bevollmächtigter einen VR-NetKey besitzt.

Zum Anzeigen Ihrer elektronischen Kontoauszüge benötigen Sie das Programm "Adobe Acrobat Reader".

Für welche Kontoarten kann der elektronische Kontoauszug genutzt werden?

Der elektronische Kontoauszug ist bei Girokonten, Darlehen, Tagesgeldkonten, Wertpapier-Ordermitteilungen und Termingeldern für Kontoinhaber und Kontobevollmächtigte möglich.

Wo befindet sich das elektronische Postfach?

Sie finden das elektronische Postfach in unserer eBanking-Anwendung im Bereich Postfach.

Bei Auswahl des Menüpunkts erhalten Sie eine Übersicht der neu eingestellten Dokumente bzw. Auszüge.

Mit dem ersten Öffnen/Anzeigen des neuen Dokuments bestätigen Sie, dass Sie das Dokument gelesen haben. Bei einem erneuten Aufruf des Postfachs ist das Dokument nicht mehr in der Übersicht der neuen, ungelesenen Dokumente.

Möchten Sie die bereits gelesenen Auszüge anzeigen, wählen Sie die Funktion Dokumente anzeigen aus und treffen anhand der möglichen Kriterien am oberen Seitenrand eine Auswahl der anzuzeigenden Dokumente. Über die erweiterte Suche haben Sie weitere Selektionsmöglichkeiten.

Zusätzlich zu den Kontoauszügen erhalten Sie im Postfach auch weitere Informationen (Kunden-Mitteilungen u.ä.), die Sie bisher per Kontoauszug von uns erhalten haben.

Kann der elektronische Kontoauszug zur Vorlage beim Finanzamt genutzt werden?

Kunden, die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen, sollten sich bei einem Angehörigen der steuerberatenden Berufe informieren, was im Fall des Bezugs von elektronischen Dokumenten (wie z. B. Kontoauszügen und Rechnungsabschlüssen) zur Erfüllung dieser Pflichten zu beachten ist. Werden die rechtlichen Vorgaben nicht eingehalten, kann es im Einzelfall zu Beanstandungen durch die Finanzbehörden kommen.