mobileTAN

TANs (Transaktionsnummern) mit dem Handy empfangen

Die perfekte Lösung fürs Online-Banking zu Hause und unterwegs. Nutzen Sie das mobileTAN-Verfahren und lassen Sie sich Ihre TAN einfach aufs Handy schicken.

Häufige Fragen zur mobileTAN

Darf ich beim mobileTAN-Verfahren auch die Banking-Transaktion mit meinem Handy durchführen?

Nein, aus Sicherheitsgründen ist das leider nicht möglich. Beim mobileTAN-Verfahren ist es unbedingt erforderlich, dass die Durchführung der Transaktion und das Empfangen der SMS auf zwei verschiedenen Endgeräten erfolgen.

Was kann ich tun, wenn ich den Eindruck habe, Opfer eines Phishing-Angriffs geworden zu sein?

Lassen Sie in diesem Fall sofort Ihren Online-Banking-Zugang sperren und nehmen Sie schnellstmöglich Kontakt zur Ihrer Volksbank Pforzheim auf. Durch dreimalige PIN-Falscheingabe können Sie auch selbst den VR-NetKey sperren.

Was kostet die Nutzung des Mobilen TAN-Verfahrens?

15 SMS im Monat sind für Sie kostenfrei (nicht genutzte SMS verfallen am Monatsende), für jede weitere SMS berechnen wir 9 Cent.

Was kann ich tun, wenn sich meine Handy-Rufnummer ändert?

Die Rufnummer Ihres Mobiltelefons können Sie im eBanking unter dem Menüpunkt Service selbständig ändern. Klicken Sie dazu unter Aktionen auf "Ändern" und folgen Sie den Hinweisen.

Beachten Sie jedoch bitte, dass die Rufnummernänderung nicht sofort wirksam ist. Sie erhalten nach Eingabe der TAN (Empfang über die alte Rufnummer) einen Freischaltcode auf dem Postweg zugestellt. Erst nach Eingabe des Freischaltcodes ist die neue Rufnummer aktiv.